faustball anlässe 2018


27.01.2018 trubschachen

bericht

Am 29. Hallenfaustball-Turnier in Trubschachen nahmen 10 Mannschaften teil, wovon 8 Mannschaften aus dem „Turnverband Bern Oberaargau Emmental“ (tboe). In zwei Gruppen wurde um eine möglichst gute Ausgangslage für die Halbfinals, Finals und die restlichen Rangspiele gekämpft. Die Gruppenspiele waren sehr ausgeglichen und die Entscheidung oft sehr knapp. So musste am Schluss bei Punktegleichstand einiger Teams,  die bessere Balldifferenz entscheiden.

Im 1. Halbfinal traf der TV Bärau auf die MR Bärau. Beim TV waren einige Spieler ausgefallen und so halfen dort 3 Veteranen der Männerriege Bärau aus. So kam es, dass das Durchschnittsalter des TV um 13.5 Jahre höher war, als das der MR (verkehrte Welt?). Das Spiel wogte aber bis zum Schluss hin und her und der TV Bärau unterlag nur knapp mit 1 Punkt Differenz. Das 2. Halbfinal zwischen der MR Roggwil und der MR Sumiswald entschied die MR Roggwil klar zu ihren Gunsten.

Im kleinen Final siegte der TV Bärau gegen die MR Sumiswald und belegte so den 3. Schlussrang. Im Final spielte die MR Roggwil - mit 2 NLB-Spielern - wie durchs ganze Turnier sehr suverän und gewann klar gegen die MR Bärau. Nach der Rangverkündigung durfte die feine Hamme mit Salat nicht fehlen und so wurde das sehr faire Turnier mit einem gemütlichen, kollegialen Teil abgeschlossen.
 

Rangliste: 1. MR Roggwil; 2. MR Bärau; 3. TV Bärau; 4. MR Sumiswald; 5. MR Trubschachen; 6. MTV Eggiwil; 7. MR Oberwil; 8. MR Langnau; 9. MTV Herzogenbuchsee; 10. MR Effretikon.

fotos