Faustball Anlässe 2019


11.08.2019 arena-cup hochdorf

bericht

 

Zum 41. Mal fand am 11. August 2019 der Arena Cup in Hochdorf LU statt. Die Männerriege Bärau nahm zum ersten Mal an diesem Turnier teil. Da wir am Samstag das eigene Heimturnier im Mösli hatten und es für diverse Spieler später wurde, haben diese die Anreise zum nachschlafen verbracht. Da das Terrain am Morgen noch nass war und die Beine noch schwer, haben wir leider die ersten beiden Spiele verloren. Als es endlich abgetrocknet hat und wir in Schwung kamen, konnten wir die Spiele gegen Bauma und Allschwil 1 gewinnen. Danach stand das Spiel gegen Status Luzern an, hier gilt zu erwähnen, dass diese den Tagessieg nach Hause nahmen. Das Spiel ging hin und her und wir mussten uns leider knapp geschlagen geben. Im Rangierspiel konnten wir einen Sieg mitnehmen und haben uns schlussendlich den 5. Schlussrang gesichert. Nach den tollen Spielen, viele Erfahrungen und einem feinen Risotto haben wir den Heimweg ins Emmental angetreten.

 

fotos

rangliste

Download
_Arena-Cup 19 Rangliste Kat. B.pdf
Adobe Acrobat Dokument 45.6 KB

10.08.2019 mösliturnier

bericht

3. Heimsieg in Folge am Mösliturnier

 

Schon zum 31. Mal  fand im Hapbachmösli in Bärau das traditionelle Faustballturnier der Männerriege Bärau statt. Trotz starkem Regen am Morgen, wurden die Anlagen mit viel Optimismus hergerichtet und bei Spielbeginn am Mittag zeigte sich dann sogar die Sonne. In zwei Gruppen wurde in einer Vorrunde um eine möglichst gute Ausgangslage gekämpft. Je die zwei Erstplatzierten der Vorrunde, spielten dann in einer Finalrunde um den Titel. Die restlichen Mannschaften absolvierten die Rangspiele um die Plätze fünf bis acht. Dort konnte sich der TV Bärau steigern. Sie gewannen beide Spiele und sicherten sich so den guten 5. Rang, gefolgt von MTV Strättligen, MR Bärau 2 und MR Sumiswald.

 

In der Finalrunde kämpfte die MR Trubschachen und Titelverteidiger MR Bärau 1 als Gruppensieger, sowie die zweitplatzierten MTV Eggiwil und MR Fischbach um den Titel. Alle Mannschaften überzeugten mit vielen schönen Ballwechseln. Die Spiele waren hart umkämpft und wurden oft nur mit geringer Balldifferenz entschieden. Die MR Fischbach und MR Bärau 1 gewannen beide Spiele und weil die MR Bärau 1 auch das Gruppenspiel gegen MR Fischbach für sich entschieden hatte, konnten sie am Schluss den 3. Turniersieg in Folge feiern.

fotos

rangliste

Download
Rangliste 2019-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 38.3 KB

15.06.2019 gotthelfturnier

bericht

Zum 49. Mal wurde am 15. Juni 2019 in Sumiswald zum Gotthelf-Faustballturnier angepfiffen. Mit grosser Zuversicht traten wir im 1. Spiel gegen die MR Eggiwil an. Das Spiel verlief am Anfang nicht für uns und wir lagen schnell mit 5 Punkten in Rücklage. Nach einer guten Aufholjagt verloren wir knapp, es fehlten uns nur 2 Punkte zum Sieg. Das 2. Spiel gegen FB Ostermundigen endete mit einem Rampo. In den restlichen drei Gruppenspielen gegen MTV Burgdorf, MR Trubschachen und TV Kirchberg liessen wir aber nichts mehr anbrennen und gewannen alle drei Spiele souverän. Auch im Rangspiel gegen die MR Sumiswald gelang uns ein guter Start und wir konnten gleich einige Punkte vor- und die Nervosität weglegen. Mit dem erneuten Sieg sicherten wir uns den guten 3. Schlussrang.

 

 

fotos

rangliste

Download
Rangliste Gotthelfturnier 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 322.9 KB

20.05.2019 frühlingsturnier

bericht

Am Sonntag, 19. Mai 2019, wurde in Burgdorf das traditionelle Faustballturnier des MTV Burgdorf durchgeführt. Da der Wetterbericht im Vorfeld nicht so gut war, entschieden die Burgdorfer ihr letztes Turnier in der Schützenmattturnhalle durchzuführen. Es  wurde in drei Kategorien und in sehr interessanten und ausgeglichenen Spielen um den Sieg gekämpft. 

 

 

Kategorie A (keine Altersbegrenzung):

4 Mannschaften spielten in einer Doppelrunde über 2 Sätze um den Turniersieg. Mit viel Selbstvertrauen starteten wir in die ersten Spiele, aber die Ausbeute war eher mager und wir verloren die meisten Sätze nur sehr knapp. Mit nur zwei gewonnen Sätzen gingen wir in die Mittagspause. Am Nachmittag  ging es zu Beginn besser. Wir nahmen Eggiwil 1. Satz und Trubschachen beide Sätze ab. Mit dieser Ausgangslage konnten wir noch mit dem 1. Rang liebäugeln. Doch es kam alles anders. Den ersten Satz verloren wir nach einer 9:4 Führung noch 9:11. Danach war die Kraft weg und auch der letzte Satz. Dadurch fielen wir noch auf denn 3. Schlussrang zurück.

 

Kat. B (35+, zwei jünger):

Hier kämpften 5 Mannschaften in einer Einfachrunde gegeneinander. Die ersten 4 Mannschaften spielten in einer Schlussrunde und der Letzte schied direkt aus. Hier kämpfte die Männerriege 2 ähnlich wie die Anderen. Im allerletzten Gruppenspiel mussten sie noch um Schützenhilfe einer anderen Mannschaft hoffen, um in die Schlussrunde zu gelangen und nicht schon nach 4. Spielen unter die Dusche zu gehen. In der Schlussrunde hiess der Gegner Sumiswald. Mit einer tollen Leistungssteigerung konnten sie beide Sätze für sich entscheiden und standen so souverän im Endspiel. Dies bestritten sie gegen Strättligen, denen sie am morgen einen Punkt abnahmen. Doch auch der 2. Mannschaft ging der Sprit aus und sie verloren beide Sätze und erreichten so den guten 2. Schlussrang.

 

fotos

rangliste

Download
Rangliste
filename-1 (1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 222.0 KB

26.01.2019 trubschachen

bericht

 

Mit dem 30. Hallenfaustball-Turnier konnte die MR Trubschachen ein kleines Jubiläum feiern. Auch dieses Jahr nahmen zehn Mannschaften teil, wovon acht aus dem „Turnverband Bern Oberaargau Emmental (tboe). In zwei Fünfergruppen wurde um eine gute Ausgangslage für die Halbfinals und die übrigen Rangspiele gekämpft. Die Gruppenspiele waren sehr ausgeglichen und die Rangierung blieb deshalb bis zum letzten Spiel offen. In der Gruppe 2 musste bei Punktegleichstand sogar die bessere Balldifferenz über Zwischenrang 1 und 2 entscheiden.

 

Im 1. Halbfinal unterlag die MR Bärau 2 klar gegen die MR Trubschachen. Das 2. Halbfinal konnte der TV Bärau gegen die MR Sumiswald zu ihren Gunsten entscheiden. Im kleinen Final siegte die MR Bärau 2 gegen die MR Sumiswald und belegte so den guten 3. Schlussrang.

 

Das Finalspiel  mit dem TV Bärau gegen die MR Trubschachen war bis zum Schluss hart umkämpft. Als bei unentschiedenem Spielstand die letzten fünf Sekunden angezählt wurden konnte niemand begreifen, warum der Anschläger des TV Bärau wenige Sekunden vor Schluss den Ball noch ins Aus verschlug und so den möglichen Turniersieg vergab. Der Schock sass bei allen tief und bei den „Bärauern“ machte sich eine grosse Konsternation  breit, über das was gerade abgelaufen war. Die Freude über den Turniersieg war bei der MR Trubschachen aber umso grösser.

fotos

rangliste

Download
Faustballturnier-2019-Rangliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 48.2 KB