faustball 13


17.11.2013 dürsrüticup langnau

bericht

Im ersten Spiel standen wir Trubschachen gegenüber. In der Startphase hielten wir gut mit, doch unseren Druck konnten wir mit der Zeit nicht mehr wie gewünscht aufrechterhalten.So punktete der Gegner regelmässig. Mit 16:27 verliessen wir am Ende als Verlierer das Feld.

Der Start gegen Sumiswald missglückte vollends, schnell lagen die Bärauer 0:7 hinten. Diese Hypothek war nun viel zu hoch, dennoch kämpften sie sich bis zur Halbzeit auf vier Punkte heran. Nach dem Seitenwechsel entschieden die Sumiswalder, die meist langen Ballwechsel für sich. 16:28 lautete am Schluss das Resultat.

Der Match gegen die Heimmannschaft entwickelte sich von Beginn weg sehr ausgeglichen. Bis zur Spielhälfte konnte sich kein Team entscheidend absetzten.

Die jungen Bärauer gerieten danach ein, zwei Punkte ins hintertreffen, kämpften sich jedoch wieder heran und gingen sogar in Führung. Doch mit der Schlusssirene gelang den Langnauern der siegreiche Punkt zum 20:21.

Gegen die Burgdorfer war die Devise klar, Punkte mussten her. Doch nach der Druck- und Emotionlosen ersten Hälfte, lagen wir wieder einmal hinten. Nach dem Seitenwechsel erspielten wir uns endlich Punkte und kamen dem Gegner wieder näher. Doch wir fielen sogleich wieder in das alte Muster zurück und mussten zum vierten mal mit 19:21 als Verlierer vom Platz.

Im Derby gegen die Männerriegeler führten wir schnell mit einigen Punkten, büssten den Vorsprung postwendend wieder ein. In der zweiten Hälfte brachten wir den Ball dann wieder besser an die Leine und promt spielten wir uns auf drei Punkte heran. Doch unser Gegner reagierte schnell, so dass das Spiel am Ende mit 14:24 verloren ging.

Zum Schluss ging es gegen Eggiwil, auch in diesem Spiel starteten wir gut und lagen in Führung. Doch wie so oft am diesjährigen Dürsrüticup nahm der Druck von Angrifff zu Angriff ab und wir verloren zum siebten mal mit 14:27.

Dennoch hatten wir viel Spass und arbeiten weiter daran unsere Jungen ins Team einzubauen.

fotos

rangliste

Rang Verein Punkte
1.  MR Bärau   12
2. MR Trubschachen                                            8
3. MR Sumiswald   8
4. MTV Eggiwil  7
5. MR Langnau   5
6. MR Burgdorf  2
7. TV Bärau  0
 

spielplan

Download
spielplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 19.3 KB

25.10.2013 faustballplauschturnier bärau

fotos

rangliste

1. MR Bärau

2. MTV Eggwil

3. MR Trubschachen

4. Bärau Mixed

5. MR Langnau

6. TV Bärau

10

 6

 6

 4

 2

 2

+27

+ 6

+ 4

-10

- 8

-19

 


spielplan

Download
spielplan plauschturnier.pdf
Adobe Acrobat Dokument 28.1 KB

03.08.2013 faustballturnier bärau

fotos

rangliste

Download
rangliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 735.1 KB

spielplan

Download
spielplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 17.4 KB

02.02.2013 faustballturnier trubschachen

bericht

Im ersten Spiel gegen Eggiwil ging es gleich richtig los, keine Zeit zum abtasten, wir erwischten einen guten Start gingen in Führung doch Eggwil blieb im Spiel und so entwickelte sich der Match spannend und ausgeglichen. Mal lagen die Eggiwiler ein zwei Punkte vorn, danach konnten wir die Führung wieder an uns reissen und schlussendlich 20:19 gewinnen. Im zweiten Spiel stand uns das Team aus Oberwil gegenüber, wir starteten gut in den Match, legten schnell einige Punkte vor, durch einige Nachlässigkeiten kamen uns die Oberwiler zwischenzeitlich wieder etwas näher, dennoch schaukelten wir das Spiel mit 20:15 sicher nach Hause. Nach einer längeren Pause und einem kurzen Jass, spielten wir in der nächsten Partie gegen Herzogenbuchsee. Die Gedanken wohl noch bei den Karten lagen wir rasch mit 0:5 und 2:7 hinten. Aber mit konsequenten Anschlägen in die schwache Ecke des Gegners konnte regelmässig gepunktet werden. Da Buchsi viele Eigenfehler produziert, bügelten wir den schlechten Start rasch aus und es wurde ein spannendes Spiel das mit 21:18 gewonnen wurde. Im letzten Gruppenspiel ging es gegen die ebenfalls verlustpunktlosen Roggwiler. Auch diesen Match gestalteten wir lange Zeit ausgeglichen, doch gelang es uns mit der Zeit nicht mehr die kompakte Defensive zu durchbrechen und sie punkteten regelmässig mit ihren zwei straken Schlägern. So mussten wir mit 15:22 erstmals als Verlierer vom Platz. Wir schlossen die Gruppe auf dem 2. Platz ab und spielten in der Zwischenrunde gegen Trubschachen. Wir erwischten wieder einen miserablen Start und lagen schnell drei vier Punkte hinten. Nun war es sehr schwierig den Rückstand zu verkleinern auch weil wir zu wenig Druck aufbauen konnten und die Schächeler stark schlugen. So ging dieses Spiel mit 13:20 verloren. Die Partie um den dritten Platz wurde zu einer Bärauer Angelegenheit. Diesmal waren wir von Anfang an hellwach und legten schnell ein paar Punkte vor. Durch viele Eigenfehler auf beiden Seiten bleib der Match spannend. Mal rückte uns die Männerriege wieder bis zwei Punkte auf die Pelle, dann konnten wir wieder reagieren. Schlussendlich siegte der Turnverein mit 24:20 Punkten.

Somit schlossen wir das Turnier als drittplatzierte ab. Die auf vier Positionen veränderten Mannschaft gegenüber dem Sieg in Langnau, unterstricht einmal mehr die momentane Breite im Verein.

Vielen Dank der Männerriege Trubschachen für die super Organisation

fotos

rangliste

Download
rangliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 387.8 KB

spielplan

Download
Spielplan Faustballturneier Trubschachen
Adobe Acrobat Dokument 39.5 KB